Skip to content

How can the mission of Jesus become a lifestyle?

Current Status
Not Enrolled
Price
Free
Get Started

By Matthias Kuhn

Kürzlich fragte ich Kinder im Alter von ungefähr 8 Jahren, ob sie bereits fähig seien die Zähne selbstständig zu putzen. Mit grossen Augen der Verwunderung schauten sie mich an, holten tief Luft umso vor mir noch etwas grösser zu erscheinen und sagten dann laut: «logisch – wir sind schliesslich schon gross!» Auf die Rückfrage, wie in aller Welt sie so was kompliziertes erlernt haben, gaben sie mir eine klassische Lektion was es heisst «Jünger zu machen». Dabei zählten sie von folgenden Merkmalen in ihrem Lernprozess:

  • Wir sahen unseren Eltern zu, wie sie ihre Zähne putzten. Das erweckte wohl in uns den Wunsch, dies auch mal tun zu dürfen.
  • Wir kriegten konkrete Anweisungen unserer Eltern. Sie führten dabei unsere Hand beim Zähneputzen, so dass wir gemeinsam geputzt haben.
  • Wir versuchten es darauf hin alleine. Die Eltern standen dabei, schauten am Schluss nochmals, wie gut es bereits geklappt hat und putzen zum Teil noch etwas nach.
  • Bald konnten wir es ganz selbstständig. Doch wir brauchten ab dann noch oft die Eltern, die uns ans Putzen erinnerten oder auch mal noch kurz die Zähne mit einem prüfenden Blick gescannt haben.
  • Heute sind wir im Stande unseren kleinen Geschwistern das Zähneputzen beizubringen.
en_USEnglish